Was macht das Fachzentrum FAUST – Fachzentrum gegen Gewalt und für Täterarbeit und Opferschutz?

Der*die Täter*in wird telefonisch oder per Briefverkehr kontaktiert und wird informiert über die Angebote bei FAUST:

In wöchentlichen Gruppensitzungen, unter Leitung von zwei Sozialarbeiter*innen mit gewaltspezifischer Zusatzausbildung, treffen sich die männlichen Täter mit dem Ziel, Handlungsalternativen zu entwickeln und das gewalttätige Verhalten zu beenden.

Für weibliche Täterinnen ist ein Einzelcoaching möglich.

Was macht die Beratungs- und Interventionsstelle (BISS)?
Was macht das Jugendamt?